Begriffe in der Aromatherapie

Der Unterschied zwischen Extrakten, Absolues, Attars und Destillationsprodukten

Um die Wirkungsweise aromatischer Stoffe zu verstehen zu können, sollte man zunächst den Unterschied zwischen Exsudaten, Absolues, Attars, Infusionen, Extrakten und Destillaten kennen.

Exsudate

Ein Exsudat ist eine Flüssigkeit, die von der Pflanze "ausgeschwitzt" wird. Exsudate sind also Produkte, die die Pflanze direkt abgibt, wie Gummi, Harze oder Balsam. Es sind Rohprodukte, die häufig unter Verwendung von Lösungsmitteln oder durch Destillation weiterverarbeitet werden.

Extrakte

Ein Extrakt ist ein Produkt, das aus pflanzlichem Ausgangsmaterial, dem ein oder mehrere Lösungsmittel hinzugefügt wurden, gewonnen wird. Die Wahl des Lösungsmittels hängt vom Verwendungszweck des Extraktes ab. Welche Lösungsmittel zugelassen sind, kann von Land zu Land variieren. Je nach beabsichtigter Verwendung des Extraktes, etwa in der Lebensmittelindustrie, Parfümerie, Pharmazie oder Kosmetik, wird ein bestimmtes Lösungsmittel eingesetzt. Die Liste der Möglichkeiten kann je nach Land verschieden sein. Hexan und Ethanol sind die am häufigsten verwendeten Lösungsmittel, da sie für die meisten Zwecke und in den meisten Ländern eingesetzt werden können. Die Bezeichnung der Produkte richtet sich nach den verwendeten Grundprodukten und der Extraktionstechnik. So ist ein "Concrete" (oder fettes Öl) ein Extrakt einer frischen Pflanze, während ein Resinoid ein Extrakt einer getrockneten Pflanze ist.

Extrakte aus Kräutern, Gewürzen und Aromaten nennt man in der Regel Oleoresine. Bei diesen Produkten wird das Lösungsmittel völlig oder fast völlig durch Konzentrierung und Verdampfung entfernt. Die Extrakte sind zumeist hart oder klebrig und schwer zu verarbeiten. Sie müssen zunächst sorgfältig erwärmt werden. Um ihre Verarbeitung zu erleichtern, kann man ein Lösungsmittel (beispielsweise ein fettes Öl) als Verdünnung verwenden.

Absolues

Ein Absolue ist ein mit Ethanol hergestellter Extrakt mit einer dicken, öligen oder harzigen Konsistenz. Nach jeder Extraktion erfolgt eine Kaltfiltrierung bei einer Temperatur zwischen -5 °C und -15 °C. Dadurch werden Wachse und andere nichtlöslichen Stoffe abgetrennt. Die konzentrierten Filtrate lassen sich einfacher verarbeiten, vor allem in der Parfümerie, wo häufig Alkohollösungen verwendet werden. Die Wachse werden vielfach in Kosmetik verarbeitet.

Infusionen und Tinkturen

Die Pflanzen werden eine bestimmte Zeit lang in Alkohol oder in eine Wasser-Alkohol-Mischung gelegt. Die so erhaltenen Extrakte werden ausschließlich filtriert und anschließend verwendet, ohne konzentriert zu werden.

Destillationsprodukte

Ätherische Öle werden durch Destillation bestimmter Pflanzen gewonnen. Durch Erwärmung werden die ätherischen Öle mit dem Dampf mitgeführt. Nach der Abkühlung werden die ätherischen Öle vom Wasserdampf getrennt. Durch Dekantation werden Öl und Wasser getrennt. Das übrig bleibende Wasser lässt sich für kosmetische Zwecke verwenden. In manchen Fällen gewinnt man ätherische Öle durch Druck, etwa beim Auspressen von Zitrusfrüchten.

Attars

Ein Attar ist ein traditionelles indisches Co-Destillat auf Sandelholz und einer anderen Blume. Gulab Attar ist een Co-Destillat auf Sandelholz und Rosen. Der Preis bestimmt sich nach der Blumenkonzentration.

Essenz

Die Begriffe Essenzen, essentielle Öle und ätherische Öle können für Verwirrung sorgen. Im Englischen kennt man den Ausdruck "essential oil" und im Französischen "huiles essentielles". In der Praxis werden die verschiedenen Begriffe häufig durcheinander verwendet. Um Verwirrung zu vermeiden, hat man den Ausdruck "natural oil" oder "natürliches Öl" eingeführt. Ein natürliches Öl ist eine Mischung verschiedener natürlicher Produkte mit einem Duft, der dem eines ätherischen Öles ähnelt. Es kann sich dabei um ein Co-Destillat verschiedener Pflanzen handeln. Es ist ein natürliches, jedoch kein "reines" Produkt.

 
lock and key
Geen inloggegevens? Klik hier voor meer informatie.